Es war die Zeit gekommen ihr kleines Leben auszulöschen,
ihre Lust am Leben dem Untergang zu weihen.
Im Blutrausch sie in die ewigen schwarzen AbgrГјnde zu verdammen.

Im Dunkeln der Nacht
die Saat des Bösen ward erwacht
Kreaturen gekleidet im schwarzen Gewand
vollbringen das Ritual der Macht
Auf dem Altar eine Jungfrau Gottes verband

Aus des Waldes Tiefen schreitet er hervor um zu richten,
was einst aus Gottes Hand entstand.

Die Jungfrau, ihr Gesicht vor Todesangst erstarrt.
Гњber ihr Lippen das letzte Gebet mit zitternder Stimme die Herde Gottes verband.

Mitten ins Herz trifft der schwarze Stahl,
begleitet von tausendfachem Echo, zerreiГџt der Schrei die Stille der Nacht.

Aus ihrem Körper langsame fließt das Blut den Altar hinab.
ein armseliges Rinnsal daraus sich bildet.

Im Dunkeln der Nacht
die Saat des Bösen ward erwacht.

[February 1998 – C. Becker/Dunkelgraf]


Ваше мнение



Капча

Рекомендуем