#----------------------------------PLEASE NOTE---------------------------------#
#This file is the author's own work and represents their interpretation of the #
#song. You may only use this file for private study, scholarship, or research. #
#------------------------------------------------------------------------------#

From: Andreas Kriechhammer [[email protected]]
Sent: Friday, January 23, 1998 3:26 PM
To: [email protected]'
Subject: CRD:a/ambros_wolfgang/der_hofer.crd

transcribed by Andy Kriechhammer ([email protected], http://members.vienna.at/kri)

Wolfgang Ambros, Der Hofer

D Dsus4 D Dsus4
G F
Schau, da liegt a Leich im Rinnsal,
C D
's Bluat rinnt in' Kanal!
G F
Heast, des is makaber:
C D
Da liegt ja a Kadaver!
G F
Wer is denn des, kennst du den?
C D G
Bei dem zerschnittnen Gsicht kann i des net sehn.
Bridge:
F C D
G F
Der Hofer war's, vom Zwanzgerhaus!
C D
Der schaut mir so verdдchtig aus!
G F
Der Hofer hat an Anfall kriagt
C D G
und hat die Leich da massakriert!
Bridge:
F C D (2x)
Da geht a Raunen durch die Leut,
und a jeder hat sei Freud.
Der Hofer war's, der Sьndenbock!
Der Hofer, den was kaner mog.
Und der Haufen bewegt si viere
hin zum Hofer seiner Tьre.
Da schrein die Leut: Kumm auЯer, Mцrder!
D
Aus is' heut!
C
Geh, mach auf die Tьr!
F
Heut is' aus mit dir!
D
Weil fьr dei Verbrechen muЯ jetzt zahln!
C
Geh, kumm auЯer da!
F
Mir drahn dir d'Gurgel a!
D
Weu Du hast kane Freund, die da d'Stangen halten!
G F
Meuchelmцrder, Leitschinder!
C D
De Justiz war heute g'schwinder!
G F C
Als was d'glaubst!
D G
Also, Hofer, kommen's raus!
Bridge:
F C D
Und sie pumpern an die Tьr
und sie machen an Krawall alswia,
und sie tretatn's aa glatt ei,
tдt die Hausmeisterin net sei.
Die sagt: Was is denn, meine Herrn?
Tun S' mir doch den Hausfrieden nicht stцr'n!
Denn eines weiЯ ich ganz gewiЯ,
daЯ die Leich
der Hofer is!




Ваше мнение



Капча