Jetzt wird die Sunn boid aufgehґn
Der Horizont wird langsam rot,
I sitz alla und schau aufs Wossa,
DrauЯen ziagt a weiЯes Fischerboot.
I spьr wie i mei Angst verlier,
Von meinen Schultern fallt der Druck.
Mei Kopf wird frei, mei Herz wird leicht,
I schau nach vorn,
Und nimmer zґruck.

Es woa a langer Weg zu Dir.
A Weg durch Nacht und Wind.
I bin eam ґgangen
Zґruck zu Dir,
Weu i jetzt waЯ,
DaЯ des wos i suach,
I nur bei Dir find.

Es is a wunderbare Wдrme
Die i jetzt tief in mir spьrґ.
I lieg nur do und schau inґ Himmel
A Mцwe fliegt hoch ьber mir.
I hob ka Angst mehr
Und kane Sorgґn,
Des Meer liegt ruhig und still.
I denk an heut,
Und nimmer an morgґn.
Ma is am Ziel, wann ma nix mehr will.

Es woa a langer Weg zu Dir.
A Weg durch Nacht und Wind.
I bin eam ґgangen
Zґruck zu Dir,
Weu i jetzt waЯ,




Ваше мнение



Капча