Berlin, du deutsche deutsche Frau.
Ich bin dein Hochzeitsfreier.
Ach, deine Hдnde sind so rauh
Von Kдlte und von Feuer.

Ach, deine Hьften sind so schmal
Wie deine breiten StraЯen.
Ach, deine Kьsse sind so schal,
Ich kann dich nimmer lassen.

Ich kann nicht weg mehr von dir gehn.
Im Westen steht die Mauer.
Im Osten meine Freunde stehn,
Der Nordwind ist ein rauher.

Berlin, du blonde blonde Frau.
Ich bin dein kьhler Freier;
Dein Himmel ist so hunde-blau,
Darin hдngt meine Leier.




Ваше мнение



Капча