Du hast den Fernsehapparat ausgedreht,
Und plдtzlich ist es still in deinem Zimmer,
Du wirst ein wenig trдumen und dann schlafengeh'n,
Es wird genauso sein wie immer,
Du kдmpfst verzweifelt gegen deine Einsamkeit
Und hast so oft die Schlacht verlor'n.
Du kдmpfst mit dir und nutzt nicht die Gelegenheit,
Und drauЯen rennt das Glьck an dir vorbei.

Die Liebe kommt oft ьber Nacht - schlaf noch nicht ein,
Es brennen noch so viele Lichter in den StraЯen deiner Stadt,
Die Liebe kommt oft ьber Nacht - bleibt nicht allein,
Da wo die Lichter sind, da wartet auch das Glьck.

Nun stehst du da und schaust die kahlen Wдnde an
Und weiЯt genau, du kannst jetzt noch nicht schlafen.
Du richtest dich ein wenig her, ziehst dich nochmal an,
Erst drauЯen fдngst du an zu atmen,
Was man dir sagte, als du noch ein Mдdchen warst,
Das hцrst du nun in weiter Ferne,




Ваше мнение



Капча