Nur wer dich sah kann mich versteh'n.
Du kamst mir nah und ich blieb steh'n.
Nur wer dich fühlt kennt deine Haut.
Ein langer Blick, der keinem traut.
Nur wer dich schmeckt kennt das Gefühl
das man ewig geben will.
Nur wer dich sieht kennt auch die Macht,
erstarrte Flammen in der Nacht.

Nur einmal noch deine Lippen spür'n,
Küsse wie Honig auf meiner Seele.
Nur einmal noch diesen Abgrund fühl'n,
ganz ohne Fallschirm, wie ein Blatt im Wind.

Jetzt bist du hier und ziehst dich aus.
Ich werd zum Stier und du zur Maus.
Ich halt dich fest, kannst nicht entflieh'n
nimm mir den Rest der Fantasien.
Du bist der Mann, der mich entfacht.
Du bist der Abend, ich die Nacht.
Ich bin das Tor zu Seligkeit.
Schneeweiße Schwingen in Ewigkeit.

Nur einmal noch deine Lippen spür'n,
Küsse wie Honig auf meiner Seele.
Nur einmal noch diesen Abgrund fühl'n,
ganz ohne Fallschirm, wie ein Blatt im Wind.




Ваше мнение



Капча