Gestern mittag um halb eins klingelt es an meiner Tür,
Ich geh' hin und mach' auf, und da steht ein Mann vor mir,
Der sagt: "'Tschuld'gen Sie die die Störung, Guten Tag,
Komme von der Firma Lehmanns Geographischer Verlag.
Hier ist unser Vierfarbenkatalog, wähl'n Sie in Ruhe aus.
Unser Slogan: 'Lehmanns Globus gehört in jedes Haus!'
Wenn Sie mir gestatten, rat' ich Ihnen Modell acht.
Wird von innen her beleuchtet und aus Plexiglas gemacht.
Maßstab eins zu hunderttausend, Vierfarbdruck für jedes land:
Grenzen, Städte, Kolonien alles auf dem neuesten Stand.
Erläuterung und Legende liefern wir kostenlos mit.
Lieferfrist ist vierzehn Tage, woll'n Sie Teilzahlungskredit?"
Danach muss er Luft holen, und das nutz' ich blitzschnell aus.
ich sag: "Ich brauch' keinen Globus,
ich hab schon einen zu haus.
Zwar von 1780, wie ich eingestehen muss,
Doch dafür ist er signiert von Doktor Serenissimus!
Er zeig die fünf Kontinente sieben Meere" und ich sag:
"Daran hat sich nichts geändert, bis auf den heutigen Tag!"
Wozu brauch ich die Grenzen und wozu die Kolonien,
Wenn die Mächtigen der Welt die Grenzen wöchentlich neu zieh'n!
Ebenso ist's mit den Städten, weil mir niemand garantiert,
Dass nicht morgen ein Verrückter ganze Städte ausradiert!
Und wenn die Versuche glücken, sprengen Sie die ganze Welt!
Geb'n Sie zu, dann ist ein Globus doch nur rausgeschmiss'nes Geld!
Seh'n Sie ein, dass mit mir heut' kein Geschäft zu machen zu machen ist?
Andererseits bin cih kein rabenschwarzer Pessimist.
Eines tages kommt der Frieden, eines Tag's siegt der Verstand -
Doch bis an den tag geh'n sicher viele Jahr' noch durchs Land.
Schreiben Sie in ihr Notizbuch für das Jahr zweitausendunddrei:
Nicht vergessen zu besuchen: Wegen Globus zu Herrn Mey!




Ваше мнение



Капча

Рекомендуем