Wirrkцpfe, Gammler, Pflastermaler,
Fragt mich nicht mehr nach Balthasar,
Dem Saufkumpan und Zechenzahler,
Der von uns ging vor einem Jahr!
Er ward in diese Welt geboren,
War wie kein and'rer drin verkommen.
Fьr alle Zeit ist er nun verloren,
Er hat ein schlechtes Ende genommen,
Er hat sozialen Rang erklommen!
Freunde, Zecherschar,
Betet mit mir, betet mit mir,
Betet mit mir fьr Balthasar!
Vor einem Jahr war es genau,
Da sagte Balthasar zu mir:
"Der Martinstag schlдgt jeder Sau,
Nur mir nicht, garantier' ich dir!"
Wer wollte damals daran glauben,
DaЯ ihn Standesdдmonen ritten,
DaЯ Wohlstand und high life ihn rauben
Und reiЯen aus der Freunde Mitten!
Sagt mir, laЯt Euch nicht lдnger bitten:
WiЯt ihr noch vom vor'gen Jahr?
War es nicht schцn, war es nicht schцn,
War es nicht schцn mit Balthasar?
Er prellte Steuern und den Zoll,
Und nie hat ihm sein Geld gereicht.
Kein Glas war ihm jemals zu voll,
Und keine Arbeit je zu leicht.
Kein Hemd war schwдrzer als das seine,
Und keine Hose meht in Lumpen,
Kein Auge rцter, und ich meine,
So wie er konnte keiner pumpen.
Schad' ist's um den ich meine,
Um den der unser Vorbild war.
Weinet mit mir, weinet mit mir,
Weinet mit mir um Balthasar!
Dann geschah das Schicksalsschwere,
DaЯ ich aus Pfandleihers Munde
Hцrt' von Balthasars Karriere.
"Ja", sprach der, "mein bester Kunde
Ist vorhin bei mir gewesen,
Frisch gewaschen und mit Kragen,
Seine gold'ne Uhr auslцsen,




Ваше мнение



Капча

Рекомендуем