Sie hat ihm den Brief schon
Geschrieben
Doch sie traut sich nicht,
Schickt ihn nicht ab
Sie weiß, sie kann geben, kann
Lieben
Doch was ist, wenn auch er sie
Nicht mag

Noch mal erträgt sie die
Blicke nicht
Die sie durchdringen, als wär
Sie nicht da
Was hat sie getan, warum straft
Man sie so
Und es fehlt nur, daß er
Lacht

Sie sieht makellos magere
Models
In Hochglanz, die Männer verzückt
Und verrückt
Sie träumt sich in
Liebesromane
Sinnlich und schön begehrt und
Beglückt

Sie sehnt sich nach Nähe,
Geborgenheit
Doch sie scheint nur als
Zaungast genehm
Warum kann sie denn keiner, so
Wie sie ist
Nur mit anderen Augen seh´n
?
Doch wer glaubt schon, daß Wunder
Geschehen

Und sie steht wieder allein vor
Dem Spiegel
Und sie weint hilflos in sich
Hinein
Und sie flucht mutlos - dann kocht
Die Wut hoch
Dieses Scheißleben ist wirklich
Gemein




Ваше мнение



Капча