Mutter hat das gute, leichte Leben nie vermiЯt
Und wenn doch, verbarg sie's hinter einem Lдcheln.
Sie wollte niemals mehr, als einfach Frau und Mutter sein
Und wenn doch, verbarg sie's hinter einem Lдcheln.
Das Einzigste, das immer wirklich wichtig fьr sie schien,
War das Glьck von ihrem Mann und ihren Kindern.
Sie wollte gar nichts anderes, als fьr uns nur da zu sein
Und wenn doch, verbarg sie's hinter einem Lдcheln.

Vater ging bisweilen aus. Und sie blieb gern allein zuhaus
Und wenn nicht, verbarg sie's hinter einem Lдcheln.
Und es machte ihr nichts aus, daЯ er ihr niemals Blumen schenkte
Und wenn doch, verbarg sie's hinter einem Lдcheln.
DaЯ man sich bei ihr bedankte, hat sie nie von uns erwartet
Und doch, wir kamen nie auf den Gedanken.
Und daЯ Vater nicht mehr zдrtlich war, das schien sie nicht zu krдnken
Und wenn doch, verbarg sie's hinter einem Lдcheln.

Frьh morgens ging sie fort. Und auf dem Kьchenbord
Haben wir dann ihren Brief gesehen.
Wir starrten eine Weile auf ihre engen Zeilen.-
Es fiel uns ziemlich schwer, sie zu verstehen...

Sie schrieb:

"Die Kinder zieh'n bald aus.
Sie sind nun aus dem Grцbsten raus.




Ваше мнение



Капча