From: VedovaNera [email protected]

Ich bin der Atem auf deiner Haut,
Ich bin der Samt um deinen Korper,
Ich bin der Kuss; in deinem Nacken,
Ich bin der Glanz auf deinen Wimpern.

Ich bin die Fulle deiner Haare,
Ich bin der Winkel deiner Augen,
Bin der Abdruck deiner Finger.
Ich bin der Saft in deinen Adern
Und Tag fur Tag durchstrome ich dein Herz.

So schnell du auch fliehst,
So weit du auch kommst,
Traugst du mich mit dir.
Wohin du auch gehst,
Was immer du tust,
Ich bin ein Teil von dir.

So schnell du auch fliehst,
So weit du auch kommst,
Traugst du mich mit dir.
Wohin du auch gehst,
Was immer du tust,
Ich bin ein Teil von dir.

Wohin du auch gehst,
Was immer du tust,
Ich bin ein Teil von dir.

Wohin du auch gehst,
Was immer du tust,
Ich bin ein Teil von dir.

Ich bin der ungelebte Traum.
Ich bin die Sehnsucht, die dich jagt.
Ich bin der Schmerz zwischen deinen Beinen.
Ich bin der Schrei in deinem Kopf.

Ich bin das Schweigen, die Angst deiner Seele.
Ich bin die Luge, der Verlust deiner Wurde.
Ich bin die Ohnmacht, die Wut deines Herzens.
Ich bin das Licht, zu dem du einst wirst.

So schnell du auch fliehst,
So weit du auch kommst,
Traugst du mich mit dir.
Wohin du auch gehst,
Was immer du tust,
Ich bin ein Teil von dir.

So schnell du auch fliehst,
So weit du auch kommst,
Traugst du mich mit dir.
Wohin du auch gehst,
Was immer du tust,
Ich bin ein Teil von dir.

Wohin du auch gehst,
Was immer du tust,
Ich bin ein Teil von dir.

Wohin du auch gehst,
Was immer du tust,
Ich bin ein Teil von dir.

Lichtgestalt, in deren Schatten ich mich drehe...




Ваше мнение



Капча