ZurГјck aus der Unsterblichkeit
Wieder Zuhause
Und wieder Mensch
Die Erde gekГјsst
Und die Welt geatmet
Meine Augen - die Augen gehen Гјber
Das Verlangen hat mich wieder
Ich lebe
Im Kabinett der Sinne bin ich wieder erwacht
Zu meiner Linken ein alter Mann
Zu meiner Rechten eine Göttin züngelnder Lust
Dem Schimmer grГјnen Blickes
Ein strahlendes Weiss
Und verzicht
Dunkelheit fällt über uns
Zu ihr ich träume
Sie will meine Hoffnung
Sie will Licht
Sie will ewig leben
Sie will Licht
Sie will ihre Wahrheit
Sie will Licht
Sie will ewig leben
Sie will Licht
Aus dem Schein der Sonne ist sie entflohen
Mit flammenden Schwingen in die Nacht gestГјrzt
Auf den Klippen hat sie Гјber das Meer gewacht
Und zurГјck zu den Sternen gedeutet
Gleich am ersten Tag dem Glanz erlegen
Und zuletzt mich in den Sand gelegt




Ваше мнение



Капча