Komm mach nich so'n Gesicht
ich weiß
ich hab versagt.
Ich hab die Welt noch immer nicht in Ornung gebracht.
Zehntausend Katastrophen stehn Schlange vor dem Turm.
Du träumst für ihn ist das Wichtigste noch immer nicht verlor'n.

Du weißt es doch ein Kuß ist immer noch ein Kuß

trotz all der Barberei.
Egal wohin die Zeit uns treibt

die Liebe bleibt.

Die Blöcke und die Zeichen sind immer noch die gleichen

ganz einfach und vertraut.
Egal wohin die Zeit uns treibt

die Liebe bleibt.

Die Hände im Dunkeln
Atem auf der Haut

Puls in den Ohren immer noch so laut.
Offen und wehrlos und unverwundbar glücklich

das ist doch was
oder nicht?

Das ist doch bloß ein Kuß
immer noch ein Kuß

trotz all der Barberei.
Egal wohin die Zeit uns treibt

die Liebe bleibt.

Schwindlige Herzen
zitterige Knie

Sehnsucht und Tränen
Schicksalsmelodie.
Herz reimt sich auf Schmerz

und Marmor
Stein und Eisen bricht

die Liebe nie.

Drei Worte sind zerbrechlich
und käuflich und bestechlich

und unberührbar frei
trotz allem.
Egal wohin die Zeit uns treibt

die Liebe bleibt

die Liebe bleibt

die Liebe bleibt.

Mach nich so'n Gesicht
ich weiß
ich hab versagt.
Ich hab die Welt noch immer nicht in Ornung gebracht.
Zehntausend Katastrophen stehn Schlange vor dem Turm.
und trotzdem ist das Wichtigste noch immer nicht verlor'n.
Mach nich so'n Gesicht




Другие песни исполнителя

1000 und 1 Nacht


Ваше мнение



Капча