Hoch in den Bergen im ewigen Wind,
Nah bei den Sternen, da war er ein Kind.
Das Haus seiner Mutter so elend und alt,
Da ging er zur Stadt, und der Morgen war kalt.

Ein Indiojunge aus Peru, der will leben, so wie du,
Er will leben, doch die Tьren bleiben zu,
Fьr den Indiojungen aus Peru.

Und er versucht sein Glьck irgendwie,
Doch eine Chance, die gab man ihm nie.
Mit unguten Freunden kam er von der Bahn,
Er war noch so jung und sein Leben vertan.

Ein Indiojunge...

Aber bald kann sein Schicksal sich wenden,
Und warum glaubt denn keiner daran?

Ein Indiojunge...




Ваше мнение



Капча