Irgendwann war ein Nachmittag:
Sie trug unterm Regenschirm einen roten Mund,
Den ich durch Zufall sah.

Jeder Tag war ein leeres Glas,
Wenn ihr Blick die Zeit anhielt.
Und dann spьrte sie die Sekunde Einsamkeit.

Hab sie aus zweiter Hand. Aus zweiter Hand.
Sie gleicht dem Bild, das ich niemals fand.

Wieder mal stand ich auf Empfang.
Und ich ging auf das dьnne Eis, das die Hoffnung trдgt und niemals sicher ist.

Grьnes Licht fьr dein Neonherz,
Wenn dein Blick die Zeit anhдlt.
Und dann spьren wir die Sekunde Ewigkeit.

Wenn dir mal Streit gefдllt,
Werd ich ihn ьberstehn.
Doch wenn du schweigend frierst,
Tau ich in dir das Eis.

Ich nehm dich aus zweiter Hand.
Was vorher war, hat mich nicht berьhrt.
Denn du gleichst dem Bild das ich bisher nicht fand.

Hab dich aus zweiter Hand.

Ich nehm dich aus zweiter Hand.
Du gleichst genau dem Bild, das ich niemals fand.
Ich nehm dich aus zweiter Hand.
Und du gleichst genau dem Bild, das ich niemals fand.




Ваше мнение



Капча