Schon wieder klaust du mir eine Nacht,
Wieder kein Anruf, der mich wach macht,
Schon wieder fehlt mir deine Haut,
Wieder ‘ne Nacht, zu still und zu laut,
Wieder ‘n Morgen, an dem ich nur rauch,
Wieder kein Kaffee, weil ich Cognac brauch,
Wieder die Frage, ob du mich auch,
Wieder sitzt mir die Antwort im Bauch.

Und jedesmal denke ich, daß es das ist,
Und diesmal glaube ich, daß du es bist,
Und jedesmal tuts, wie beim ersten mal weh,
Und jedesmal sage ich ist schon o.k.

Schon wieder hängt dein Bild vor mir,
Und wieder find ich alles an dir,
Und wieder war am Anfang zuviel,
Wieder warst du zu schnell am Ziel,
Wieder die Frage, ob du der bist,
Wieder verlibt und viel vermißt,
Wieder ein Feuer ohne Flamme,
Wieder blutet die kleinste Schramme.

Und jedesmal denke ich, daß es das ist,
Und diesmal glaube ich, daß du es bist,
Und jedesmal tuts wie beim ersten mal weh,
Und jedesmal sage ich ist schon o.k.




Ваше мнение



Капча