Es ist ein Gefhl
morgens aufzuwachen,
zu wissen, da man
sich selber gehrt,
nur den Tag mit sich verbringen,
und ihn wieder
sinnvoller machen.

Ich lebe mit diesem Gefhl
mir vom Leben zu nehmen,
und habe schon viel zu lang gebraucht,
mich deshalb nicht mehr zu schmen.

Immer Sicherheit
und Ordnung im Leben,
streben nach Dingen
die unwichtig sind,
weil man im Alter nicht hungern will,
hetzt man sich ab,
und vergit zu leben.

Ich lebe mit diesem Gefhl
mir vom Leben zu nehmen,
und habe schon viel zu lang gebraucht,
mich deshalb nicht mehr zu schmen.

Manchmal Gedanken
die ngste aufrhren,
wenn wieder der
Schornstein rauchen mu,
wer fr den Augenblick leben kann,
bekommt im Glck
auch Hunger zu spren.

Ich lebe mit diesem Gefhl
mir vom Leben zu nehmen,
und habe schon viel zu lang gebraucht,
mich deshalb nicht mehr zu schmen.




Ваше мнение



Капча