Paar kalte Winter nach dem Ende
Paar lange Jahre mit leerem Bauch
Und wie ein Phönix aus der Asche
Hochgestiegen, aus dem Trümmerrauch

Ganz von vorne angefangen
Alles geteilt was man besaß
Und kräftig auf den Tisch gehaun
An dem man lange nicht mehr saß

Immer hungrig, auf der Suche
Wie ein Panther, der auf der Lauer lag
Bei deinem naiven Nachkriegscharme
Wußte man noch, warum man dich mag

Du warst die Frau unserer Träume
Als die Preise noch in Ordnung warn
Hast ehrlich deine Haut getragen
Doch jede Haut schabt ab nach Jahrn

Deutschland, ein Wintermärchen
Du hast es weitgebracht
Du hast die Liebe zu dir
Unmodern gemacht

Hast deine Seele für Geld verkauft
Im Stillen über den Deal gelacht
So kriegt man hungrige Herzen nicht satt
So kommt die Wahrheit in Verdacht

Bist weder verlorn, noch gerettet
Willst immer Liebe um jeden Preis
Um deine Haut lohnt nicht zu wetten
Gibst nicht zu, was jeder weiß

Lebst weiter, wie man weiterlebt
Wenn man nicht mehr zu retten ist
Du bist so einsam, daß es donnert
Hör auf zu sein, was du nicht mehr bist

Liebe ist was alle wollen
Aber nicht mehr geboten kriegn
Erlöse uns von diesem Übel
Wir setzen neu und alles auf "Grün"

Deutschland, ein Wintermärchen




Ваше мнение



Капча