HeiЯer Blitz
WeiЯer Knall
Wie ein nie gehцrtes Intervall
Leiser Blick
SьЯ und scheu
Und alles neu

Es tut weh
Immer mehr
Es tut weh doch ich geb ihn nicht her
Diesen Schmerz
Der mich hдlt
In der Welt

Endlich hab ich ein Lied
Endlich blutet mein Holz
Jeden Schlag meines Herzens
Empfang ich mit Stolz

Lцwin ich bin keine leichte Beute
Lцwin ich bin schnell und kenn mich aus in dem Revier
Lцwin es gibt so viel Leben das mich bitter reute
Lцwin ich bin hier
Lцwin kдmpf mit mir

Haben wir
Das gewollt
Unser KuЯ erglдnzt wie nasses Gold
Trau dem Sinn
Such kein Wort
Komm mit fort

Ich will nichts von dir wissen
Ich will alles nur sehn
Deine Augen sind Uhren
Mond bleib stehn

Lцwin zeig mir Wolken und Ruinen
Lцwin beiЯ mein Achselhaar und reiЯ mich aus dem Stein
Lцwin stell die Weichen um ich liege auf den Schienen
Lцwin ich bin dein
Lцwin laЯ mich ein

Lцwin du bist schцner als die Sterne
Lцwin geh zu Boden spreng mich daЯ ich fluten kann
Lцwin trдum mich weiter wenn ich mich im Schlaf entferne
Lцwin sieh mich an
Lцwin du bist dran




Ваше мнение



Капча