Was fьr eine wilde Zeit
Alles ist im FluЯ
Mьde wird wer immer aufwдrts schwimmen muЯ
Was er mit sich reiЯt
Wird verloren sein
Und wen er verschont bleibt abseits wie ein Stein

Gib mir Hoffnung und gib mir Halt
Gib dem alten Traum Gestalt
Jede Jahreszeit ist kalt
Ohne dich komm gib mir Halt

Farbenblinder Wahn
Fдuste statt Verstand
Die ergreifen keine ausgestreckte Hand
Kettenreaktion
Frei zu sein ist schwer
Gute Worte gibts wie Sand am Meer

Hab ich Schilder ьbersehn
Die direkt am Abgrund stehn
Dieser Stummfilm aus Gewalt
Schau gut hin und sage Halt
Leute gibt's die flirten mit dem Untergang
Was ist so verkehrt an Heiler Welt
DrauЯen vor der Gegensprechanlage
Kannst du plцtzlich selbst ein Fremder sein
Und dagegen hilft kein frisch gewaschnes Schweigegeld

Jeder ist gefragt
Und die Zeit wird knapp
Sie vergeht nicht nur sie lдuft wie rasend ab
Wer nur Hдrte vorspielt
Der zerbricht allein
Will kein altes und kein junges Eisen sein

Nirgendwo geschrieben steht
Wie das GroЯe Ganze geht
Fang mit den Versprechen an
Die man selber halten kann

Fang mit den Versprechen an
Die man selber halten kann

Gib mir Halt
Sag einfach Halt

Gib mir Halt
Sag einfach Halt




Ваше мнение



Капча