Der kleine Junge auf dem Topf hat sonderbare Trдume:
Die Augen weit wie`n Scheunentor fьr stille Zwischenrдume.
Die Dinge intressiern ihn nicht,
Nur ihre langen Schatten
Und was sie in seinem Mдrchenkopf an Einsamkeit gestatten.
Ein enges deutsches Zimmer unter Adenauers Himmel,
Ruth Leuwerik als Titelbild.
Er spricht mit ihr,
Er kьЯt sie wild
Und spielt mit seinem Pimmel.
Hier geht nichts mehr.
Der Sack ist zu,
Die Claims sind lдngst vergeben.
Der Vater kam zu spдt vom Krieg und wдrmt sein nacktes Leben.
Die Mutter schьttet Grдber zu,
Nдht jede Nacht ein Sprungtuch.
Nennt nie das Kind beim Namen und die Mдnnerwьnsche Unfuch.
Dad trдumt von Peter Frankenfeld und manchmal von Mephisto:
Mach`s besser Junge,sei kein Schaf.
Ich bin Boss und bin kein Graf-
Nicht mal von Monte Christo.

Du muЯt besser sein
Brille
Besser als der Rest.
Du kriegst keinen Vorsprung,
Sie nageln dich am Boden fest.




Ваше мнение



Капча