Madl, halt mi fest und halt mi warm
Halt mi tief versteckt in Deine Arm'
Früher samma stundenlang so g'leg'n
Laß mi amoi no d'Sunn aufgehn sehn, laß mi amoi no d'Sunn aufgehn sehn.

I waß net, warum mi heut' so g'friert
Und warum's so finster in mir wird
Jo i glaub, es kommt a schwerer Reg'n
Laß mi amoi no d'Sunn aufgehn sehn, laß mi amoi no d'Sunn aufgehn sehn.

I hob oft auf's Leben g'schimpft, und wia !
Aber glaub' mir, tot sein is a ka Mezzia...
Weil in so an Grab, do is's ma z'eng
Laß mi amoi no d'Sunn aufgehn sehn, laß mi amoi no d'Sunn aufgehn sehn.

Jetzt, wo olles wachst und bliaht
Daß mir im Herzen drin ganz damisch wird
Wüll i mi net in d'Gruam eineleg'n
Laß mi amoi no d'Sunn aufgehn sehn, laß mi amoi no d'Sunn aufgehn sehn.

Gitarrensolo (1 Strophe normale Akkorde)

I gib zua, i hob vü Fehler g'mocht
I hob vü zu oft g'want und vü zu selten g'lacht.
Aber lost's mi do net sterb'n deswegn,
Laßt's mi amoi no d'Sunn aufgehn sehn, laßt's mi amoi no d'Sunn aufgehn
Sehn.




Ваше мнение



Капча