Der Schlaf hat sich sein Recht genommen
Als ich erwachte, war es neben mir
Es sah mich an aus toten Augen

Ihre Anzahl nicht zu schГѓВ¤tzen
Sein Anblick schmilzt mein Hirn dahin
Ein Schattenlicht erhellt den Raum
Der Gestank in meinen Lungen -
Nur Mosaik im Todestraum...

Der Abgrund hat sich aufgetan
Und etwas in die Welt entlassen
Das keinen Namen jemals trug
Und das kein Wort beschreiben kann...

Es ГѓВ¤ndert stГѓВ¤ndig seine Formen
Es schleimt und wimmelt immerzu
Und kommt dabei ein StГѓВјckweit nГѓВ¤her
Schreiend weiche ich zurГѓВјck

Dann ist die Wand in meinem RГѓВјcken
Mein Fluchtweg ist mir abgeschnitten
Vor mir wГѓВ¤chst es zur Decke hoch
Und sendet den Tentakel aus...

Die Wulst kommt immer nГѓВ¤her
Sie zielt mir mitten auf die Stirn
Als es zГѓВ¤rtlich mich berГѓВјhrt
Verliert mein Leben seinen Sinn

Der Verstand zerbirst in 1000 Teile
Was wichtig fГѓВјr mich war -
In Sekunden stirbt es dahin
Meine Vergangenheit wird ausradiert
Ein neues Zeitalter beginnt...

Dann hГѓВ¶r ich endlich SEINE Stimme
Sie spricht zu mir in fremder Sprache
Kein Mensch hat jemals sie verstanden -
Bis sie vertraute Worte wГѓВ¤hlt...




Ваше мнение



Капча