Ich war die Seuche, die den Körper
faulen lässt
Ich bin die größte Geißel, einzig am Sterben
halt ich fest
Ich war die Pest, der Tausende zum Opfer fiel
Ich bin der Weg, ich bin das Ziel -
Ich bin das Salz...
... in den Wunden dieser Welt...
Nennt mich das Salz der Erde...

Ich war der Krieg, der jedes Land in Atem hielt
Ich war der Trupp der Maden,
der das Fleisch der Toten stielt
Ich war die Bombe, die auf Hiroshima fiel
Ich war der Weg, ich bin das Ziel -
Nennt mich das Salz der Erde...

Ich bin der Nebel, der den Leidensweg verdeckt
Ich bin die Flamme, die das Fleisch vom Körper leckt
Ich bin die Klinge, die in die Muskeln dringt
Und jede Spur von Hoffnung niederringt
Ich bin der einzige meiner Art
Ich bin das Salz der Erde...

Ich bin der Hunger, der beißend durch den Körper fährt
Ich bin die Furcht in den Kinderaugen dieser Welt
Ich bin die Unrast, die den Selbstmörder befällt
Und der als letzten Weg den Tod als Leben wählt
Ich war und werde immer sein
Ich bin die Wahrheit und der falsche Schein

Ich bin das Wachs, das jedes Körperglied bedeckt
Nachdem die Leiche wochenlang im Wasser schwimmt
Ich bin die Bitterkeit, die dir den Atem nimmt
Ich bin das Salz, mein Gesicht bleibt unerkannt
Doch mein Wirken zeigt euch in aller Pracht
Ich bin das Licht am Ende der Todesnacht

Ich war dort als das Leben begann
Und werde hier sein bis zum Untergang
Bis dahin verbleibt mir wenig Zeit
Ich schmücke euch mit meinem Totenkleid

Ich bin das Salz der Erde...




Ваше мнение



Капча