Gib mir Liebe...
Schenk mir deinen KГѓВ¶rper fГѓВјr eine einzige Nacht
Erweise mir die Gunst fГѓВјr ein paar Stunden
Bis fГѓВјr immer uns der neue Morgen trennt

Schenk' mir WГѓВ¤rme...
Deinen Leib auf durchnГѓВ¤sstem Leinen wГѓВјnsch' ich mir
FГѓВјr dein falsches LГѓВ¤cheln bezahl' ich gerne

Was ist schon Geld fГѓВјr ein paar Stunden mit dir?
ErfГѓВјll' mir einen Wunsch
Dies ist dein Job, dafГѓВјr bist du bei mir
LaГѓЕё mich tief dringen, in warmes, lebendiges Fleisch
LaГѓЕё mich versinken im Reich der Fleischlichkeit

Schenk' mir Vergessen...
Tue das, was du am besten kannst
Halt mich fest in deinen Armen
Sag mir, daГѓЕё du mich liebst -
Auch wenn du nicht mal meinen Namen kennst...

Dein Gesicht werd' ich bald vergessen
Und auch fГѓВјr dich werd' ich bald vergessen sein
Einzig mein Geld in deinen Taschen
Ist das, was von unsrem Treffen ГѓВјbrig bleibt

Wenn mich zГѓВ¤rtlich die Morgensonne weckt
Ist die Zeit fГѓВјr den Abschied nГѓВ¤hergerГѓВјckt
Nur noch dein Geruch in den Laken
Der mich von der Wirklichkeit trennt

Die Nacht ist gewichen, meine Arbeit beginnt
Das Reich der Fleischlichkeit - versiegelt fГѓВјr einige Zeit
Sorgsam kleid' ich mich an und lade meine Waffen
Und lГѓВ¤chelnd verlass' ich den Ort falscher Liebe

In wenigen Stunden wird ein Mensch durch mich sterben
DafГѓВјr werd' ich schlieГѓЕёlich fГѓВјrstlich entlohnt
Ich kenn' seinen Namen; weiГѓЕё, wo ich ihn finde
Das reicht mir, sein Leben bedeutet mir nichts

In ein paar Tagen werd' ich Liebe mir kaufen
Die Freuden des Fleisches sind Notwendigkeit
Ein paar Menschen sterben, ein paar Menschen lieben
Dies ist das Spiel, das wir alle hier spielen
Und fГѓВјr beide Seiten bin ich gerne bereit
Im Reich der Fleischlichkeit...




Ваше мнение



Капча