Folge mir...
Lasse zurьck, was du liebst
Und sei bei mir...
Vertraue mir...
Ich bin das Ziel deiner Lьste
Das Ende deiner Gier...

Цffne dich...
Lass die dunkle Seite dich leiten
Dann erfдhrst du wahres Leben
Lass dich fallen...
Leben zu verlassen ist der Schlьssel
Und ich allein bin - das Tor...

Du glaubst an all die Lьgen
Ich schneid sie dir ins Gesicht
Doch ist dies wirklich wьnschenswert
Wenn dein Leib dutzendfach aufbricht?

Gesegnet sei dein Kцrper
Geheiligt sei dein Blut
Ein neues tiefes Wundmal
GieЯt Feuer in die Glut

Es stьrzt ein, das Haus der Lьgen
Und auf den Trьmmern ruht dein Leib
Geschmьckt mit Trдnen ruht er dort
Welch sьЯe Form von Zeitvertreib

Du flehst zu deinem Gott
Doch dein Gott ist nur ein Wort
Und ein Wort hilft dir nicht
Wenn die Klinge deinen Willen bricht...

Trockne deine Trдnen mit meiner Gunst
Wasche meine Hдnde in deinem Blut
Wo du jetzt bist, bist du allein
Dein Schreien erfьllt mich mit stillem Vergnьgen
Nenn mich beim Namen, Meister aller Lьgen
Nur noch ein paar Stunden,
Dann ist es vorbei

Kьsse deine Lippen ein letztes Mal
Koste deinen Schmerz und deine Qual
Ich bin das Tor...
Du hast mich - passiert...

Blute fьr mich
Gib mir dein Blut als Pfand
Es schmьckt mich - feierlich...
Leide fьr mich




Ваше мнение



Капча