Wir ham' lange ьberlegt, ob wir reagiern.
Sollen wir schweigen ? Sollen wir euch ignorieren ?
Doch da wir sowieso dabei sind uns mit allen anzulegen.
Kommt das, was wir von euch hцren gerade gelegen.
Ihr wart immer schon Kacke, schon immer zu weich,
Und eure Pseudomoral erkannten wir gleich.
Ihr spuckt ganz schцn groЯe Tцne Kцnnt ihr euch das Leisten ?
Was wolltet Ihr damit bezwecken ? Was beweisen ?

Chor: Opium fьrs Volk, ScheiЯe fьr die Massen.
Ja, ihr habt es geschafft, ich beginne euch zu hassen.
Wenn ich so etwas sage ist es nicht gelogen.
Ihr sollt den Tag nicht vor dem Abend loben.
Ich dachte erst noch: Leckt mich,
Doch ihr habt es ьbertrieben. Ihr habt zuviel geredet
Und beschissenen Lieder geschrieben.
Wer nicht hцren will, muЯ fьhlen.
Ihr habt zu lange provoziert.
Zuviel ScheiЯe erzдhlt, und nichts kapiert.
Legt euch nicht mit uns an.
Denn wir fьhren wahren Krieg - Gegen Lьgen und Dummheit,
Und das macht uns nicht beliebt.
Doch im Gegensatz zu euch, kann uns nichts passiern
Denn wer keine Sympathie hat, kann sie auch nicht verliern.
Ganz anders als ihr - Sind wir StreЯ gewohnt,
Wir suhlen uns darin, nur so fьhln wir uns wohl.
Genug geredet - nur eins will ich euch noch sagen:
Wenn ihr Дrger wollt, den kцnnt ihr haben




Ваше мнение



Капча